Internet und Funknetz im Wohnmobil

Unterwegs mit dem Wohnmobil und vor allem auf dem Campingplatz oder Stellplatz möchte man auf die Annehmlichkeiten des Internets natürlich nicht verzichten. Welche Möglichkeiten gibt es?

Möglichkeiten für einen Benutzer:

  1. Notebook oder Netbook im Wohnmobil mit einem sogenannten Surfstick der die Datenübertragung über die Mobilfunknetze ermöglicht.
  2. Notebook oder Netbook verbunden über bluetooth mit einem Mobilfunktelefon, das auch als Modem für die Datenübertragung dient.

Möglichkeiten für mehrere Benutzer:

  1. Notebook oder Netbook im Wohnmobil mit einem Mobilfunk-Router und Funklan (WLAN), damit können mehrere Benutzer auch rund ums Wohnmobil gleichzeitgi im Internet surfen.

Internetnutzung im Wohnmobil für einen Benutzer, was brauchen Sie?

Sie benötigen auf jeden Fall eine sogenannte SIM Karte mit Datenübertragungsoption. Dies sind in der Regel die gleichen SIM Karten wie für ein Mobiltelefon (Handy), sind aber vom Mobilfunkbetreiber für Datenübertragung freigeschalten.

Weiter benötigen Sie einen Surfstick, also ein Datenübertragungsmodem, das an den PC, Notebook oder Netbook angesteckt wird. Beides SIM-Karte und Surfstick gibt es im Bundle, also in einem Paket.

Jetzt müssen Sie nur noch entscheiden, ob Sie ein Paket mit prepaid Funktion, also Vorauskasse oder mit Vertrag haben wollen. Wir empfehlen Pakete mit prepaid Funktion ohne Vertrag.

Wollen Sie keine Surfstick verwenden, so brauchen Sie ein Mobiltelefon, das über eine bluetooth Datenübertragungsoption verfügt und für dieses eine SIM Karte, mit der Sie zusätzlich zum Telefonieren noch Datenübertragung machen können. Sie können dies beim jeweiligen Mobilfunkanbieter meist extra dazu bestellen.

Internetnutzung im Wohnmobil und um das Wohnmobil für mehrere Benutzer, was brauchen Sie?

Jetzt wird es richtig interessant und nach unserer Meinung für den gehobenen Wohnmobilisten ein muss, das Wohnmobil mit Funklan.

Sie benötigen auch hier wieder eine SIM Karte mit Datenübertragungsopiton. Weiter benötigen Sie einen UMTS WLAN Router. Hört sich schlimm an, ist aber ganz einfach. Die UMTS WLAN Router sind kleine Geräte, die mit oder ohne Akku, die Mobilfunkverbindung auf eine Funknetz umleiten, auf das von jedem PC, Notebook oder Netbook aus zugegriffen werden kann. Dies bedeutet, ein heute üblicher Notebook, kann mit diesem UMTS WLAN Router sofort Kontakt aufnehmen und damit im Internet surfen, solang am Standort des Wohnmobils ein UMTS Mobilfunksignal vorhanden ist. Dies ist zumindest in Deutschland fast flächendeckend vorhanden. Die Reichweite eines solchen Routers kann bis zu 300 m im freien betragen. Den Zugriff können Sie über Passwort selbst steuern.

 

Das könnte dich auch interessieren …